Kurse zu Materialien, die mit Nahrungsmitteln in Berührung kommen

In diesem Kurs lernen Sie Ihre Verpflichtungen als Unternehmer kennen und erfahren Sie, wie Sie die Beweise für den Nachweis der FCM-Konformität erhalten.

Food Contact Materials (FCMs) sind Materialien, die mit Nahrungsmitteln in Berührung kommen. Einige Beispiele sind Lebensmittelverpackungen, Lebensmittelbehälter, Geschirr, Kochutensilien, Küchenutensilien, Küchenmaschinen, Kaffeemaschinen usw. FCM können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie Kunststoff, Keramik, Glas, Holz, Metallen usw.

Die gesetzlichen FCM-Vorschriften beziehen sich in der Regel auf die Inaktivität. Dies bedeutet, dass bei Nahrungsmittelkontakt keine Stoffe (Moleküle) aus den FCM auf das Nahrungsmittel übertragen werden können.

Für einige spezifische Materialien, wie Kunststoff und Keramik, besteht eine gewisse europäische Harmonisierung der gesetzlichen Anforderungen, jedoch für die Mehrheit der spezifischen Materialien gibt es keine europäische Gesetzgebung und gelten spezifische nationale Gesetze. Dies macht die Gesetzgebung über Materialien, die mit Nahrungsmitteln in Berührung kommen, sehr komplex.

Die Sicherheit von FCM muss von den Unternehmen getestet werden, die diese auf den europäischen Markt oder die nationalen Märkte bringen.

In nur einem Tag werden Sie:

die allgemeine Gesetzgebung über Materialien, die mit Nahrungsmitteln in Berührung kommen, verstehen, einschließlich:

  1. der Kenntnisse bezüglich der Verpflichtungen der Akteure innerhalb der Lieferkette;
  2. der Anforderungen an die Etikettierung und Nachverfolgbarkeit;
  3. die europäischen und nationalen gesetzlichen Anforderungen an spezifische Materialien verstehen;
  4. die Prüfmethoden kennen;
  5. wissen, wie Sie eine Konformitätserklärung erstellen.

Behalten Sie die Kontrolle - melden Sie sich noch heute an!

Die Kursgebühr für den FCM-Kurs beträgt € 295,00. Die Rechnung ist spätestens 14 Tage vor Kursbeginn zu begleichen. Alle Beträge sind exklusive Mehrwertsteuer und es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Januar 2018.

Available dates:

Food Contact Materials (Dutch)

Date: Jan 26 | Time: 09:30 - 12:30

Presenter: René van Gemert

Voedselcontactmaterialen zijn de materialen verwerkt in verpakkingen of gebruiksartikelen die bedoeld zijn om met levensmiddelen in aanraking komen. Voorbeelden zijn bestek, serviesgoed, snijplanken, keukenhulpmiddelen, potten en pannen. Als producent of importeur van voedselcontactmaterialen of artikelen ben heb je de verplichting om aan te tonen dat de materialen veilig zijn voor voedselcontact.


Food Contact Materials (English)

Date: Jan 28 | Time: 09:30 - 12:30

Presenter: René van Gemert

Food contact materials are the materials incorporated in packaging or consumer products that are intended to come into contact with foodstuffs. Examples include cutlery, crockery, cutting boards, kitchen tools, pots and pans. As a producer or importer of food contact materials or articles, you have the obligation to demonstrate that the materials are safe for food contact.


Dates of 2021

Complete registration

Selected date:
    Sign-up colleagues

    * Is required

    Die Verarbeitung Ihrer Daten aus diesem Formular erfolgt auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung. - Datenschutzerklärung