Chemische Risikobeurteilung

Wahrscheinlich finden auch Sie die gesetzlichen Vorschriften zur Verwendung von chemischen Stoffen in Produkten zu komplex. Sie können Chemikalien von außen weder sehen, noch riechen (wenigstens nicht immer) und das Gefühl des Kontrollverlusts bereitet Ihnen Kopfzerbrechen.

  • Woher wissen Sie, welche möglichen chemischen Risiken bestehen?
  • Wo erhalten Sie den besten Preis für die durchzuführenden Prüfungen?
  • Wie vermeiden Sie, dass Sie für Tests zahlen, die nicht zur Verringerung des Risikos beitragen?

Check this “the price of chemicals” movie by ECHA, the European Chemicals Agency.

Was bieten wir an?

Chemical Risk Assessment (CRA): Wir stellen Ihnen eine Liste zur Verfügung, der Sie entnehmen können, wie wahrscheinlich ein beschränkt zulässiger chemischer Stoff in Ihrem Non-Food-Konsumartikel enthalten ist.

Diese Liste bietet Ihnen einen Einblick, welche Stoffe wahrscheinlich enthalten sind, was Sie wiederum zu einem besseren Verhandlungspartner für Ihren Lieferanten macht. Wenn Sie wissen, welche Stoffe wahrscheinlich enthalten sind, können Sie Ihrem Lieferanten gezieltere Fragen stellen und wird Ihnen der Lieferant bessere Nachweise liefern.

Ein weiterer Vorteil der CRA ist, dass Sie kein Geld für unnötige chemische Analysen ausgeben müssen. Wenn Sie wissen, welche Stoffe wahrscheinlich (nicht) enthalten sind, können Sie die Anzahl der durchzuführenden Tests senken und Geld sparen.

Preisgestaltung

Der Preis eines Chemical Risk Assessment startet bei €300, kann aber nach Anzahl der zu testenden Produkte variieren.

Damit wir ein Chemical Risk Assessment durchführen können benötigen wir:

  • Bild des Produktes
  • Kurze Produktbeschreibung
  • Enthaltene Materialien (BOM – Bill of Material)

Bestellung aufgebenAngebot anfragen